Skip to content

Entdeckerpfad "Hohe Rhön"

Kleine und große Entdecker auf Tour - extra auch für kleine Wanderfüßchen!

hier geht es zur kleinen virtuellen Tour 360 Grad Panorama (by schwarzphotography.net)

Achtung: wir bieten mit unseren beiden Partnerbetrieben einen Abhol- und Bringdienst gegen Aufpreis

Taxi Böhme, Am Wehnert 8, 98634 Kaltenwestheim Tel: 036946-20182 oder per Mobilfunk 0171-3604325

Mietwagenunternehmen Jens Graf, Am Sportplatz 7, 98634 Birx Tel: 036946-299010

EntdeckerpfadWandern, Natur genießen sowie Spiel und Spaß erleben – das alles bietet der Entdeckerpfad „Hohe Rhön“. Der 18 km lange Wanderpfad selbst ist nicht nur eine neue Attraktion im Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Hohe Rhön von Unterweid bis Birx, sondern ist das Herzstück einer neu entstandenen Vernetzung von Ausflugszielen der Region. Dazu gibt es auch ganz neue Angebote zu entdecken. 21 Anlaufpunkte und Erlebnisse bietet die Wanderstrecke. Rundtouren sind in Verbindung mit den Ortsrundwanderwegen oder Rhönklubwegen ebenfalls möglich.

An den verschiedenen Stationen können Kinder zum Beispiel Klettern wie Ameisen, sich wie ein Storch im Nest fühlen oder als Spinne umherkrabbeln. Die ganze Familie erfährt unterwegs Wissenswertes zur Region - von Wasser bis Wald, zur Grenzgeschichte oder zu Geistern und Mythen der Rhön. Dazu kann nicht nur die geistige Fitness getestet werden.

Hauptattraktionen am Weg sind z. B die ARCHE RHÖN in der  Erlebniswelt Rhönwald bei Kaltenwestheim und ganz neu "Noahs Segel" auf dem Ellenbogen. Der Entdeckerpfad Hohe Rhön wird gekreuzt von dem neuen Naturlehrpfad am Ellenbogen des Thüringen Forst.

Die thematischen Etappen:
„Rhönwasser“ - auf diesem Wegabschnitt der bei Unterweid beginnt - wartet eine verwunschene Müllerstochter auf ihre Befreiung. Hört den Wind, löst die Rätsel, erprobt die Kraft des Wassers und testet Euer Wissen und aufmerksames Auge an den Kaskaden!

Entdeckerpfad„Rhönwald“ - Mandra, die schwangere Frau Feuersalamander, ist auf der Suche nach einem Laichplatz für ihre Larven. Auf ihrer Suche trifft sie verschiedene Waldtiere. Eichhörnchen, Ameisen, Schwarzstorch und andere Rhönwaldbewohner laden sie ein, bei sich zu wohnen. Wofür wird sie sich entscheiden?

„Rhöngeister“ - Wahrheit oder Dichtung? Phantasiegestalt oder Naturphänomen? Auf diesem Wegabschnitt geht es etwas geheimnisvoll zu. Am Hexenstein versucht Rosetta, euch auszutricksen, am Teich müsst ihr schneller als das Schlitzöhrchen sein, dann fliegt ihr fast wie der Rotmilan über der Landschaft. Und schließlich trefft ihr Wettergötter der Rhön.

„Rhöngeschichte“ - Die Rhön als Grenzland zwischen den Bundesländern Hessen, Bayern und Thüringen, aber auch die Zeit als Grenze zwischen Ost-und Westblock werden auf diesem Wegabschnitt thematisiert. Hört spannende Grenzgeschichten und erfahrt Wissenswertes über besondere Bewohner des Grünen Bandes am Vogelstimmenquiz.

Download Flyer "Entdeckerpfad Hohe Rhön" (PDF - 3.56 MB)

Vgem "Hohe Rhön"

Hauptstraße 18
98634 Kaltensundheim

Tel:   036946 / 216-0
Fax:  036946 / 21619
E-mail: