Skip to content

Geführte Wanderungen Verwaltungsgemeinschaft "Hohe Rhön"!


„ARCHE-ENTDECKER-TOUR“
Gemeinsam erkunden wir auf dem „Entdeckerpfad“ interessante und wissenswerte Zusammenhänge in der Natur. Lassen Sie sich in die bezaubernde Natur der Rhön entführen und entdecken Sie die einmalige Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Vorbei an keltischen Hügelgräbern und einmaligen Aussichten können Sie Körper und Seele in Einklang bringen und in die geschichtsträchtige Region eintauchen. Mit Zwischenstopp am „Kleinen Wetzstein“ und Besichtigung der Erlebniswelt
mit Arche Rhön.
Termine: 07.07.2019; 08.09.2019
Treffpunkt: Unterweid/Parkplatz Ortseingang von Kaltenwestheim kommend links
GPS-Daten: 50°36‘26.42“N / 10° 3‘54.79“E
Beginn: 13:00 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Leitung: Natur- und Landschaftsführer der Region
Kosten: 3,00 €/Person, Kinder bis 10 Jahre frei

 

Kulinarische „SEGELTOUR“
„Noahs Segel“ steht auf einer der höchsten Erhebungen der Thüringer Rhön, dem Ellenbogen, der einen schönen Rundumblick bietet. Von hier aus geht es weiter zum historischen Thing-
platz (Gerichtsplatz) der umliegenden Rhöner Gemeinden mit anschließendem Picknick im Grünen mit regionalem Essen und Trinken. Der Weg führt dann über einen Naturlehrpfad weiter
zum Thüringer Rhönhaus zurück zum Ausgangspunkt.
Termin: 21.07.2019
Treffpunkt:  Ellenbogen/Parkplatz Abzweig Eisenacher Haus/Thüringer Rhönhaus
Beginn:  11:00 Uhr
Dauer:  ca. 4 Stunden (Strecke ca. 5,5 km)
Leitung:  Herbert Witzel (Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer)
Kosten:  15,00 €/Person, inkl. Picknick
Anmeldung:  erforderlich bis 15.07.2019
Telefon:  0361/57392 3330 oder 036946/2044527.07.2019
Mail:  witzel.mittelsdorf@freenet.de


 
"SEGEL TOUR"
Noahs Segel steht auf einer der höchsten Erhebungen der thüringischen Rhön, dem "Ellenbogen", der einen herrlichen Rundumblick bietet. Man hat die Möglichkeit, den Turm zu besteigen. Auf dieser Tour kann man einiges über historische Thingplätze sowie Rhöner Lebensweisen erfahren. Am Entdeckerpfad "Hohe Rhön" entlang führt der Weg über den Naturlehrpfad, weiter zum Thüringer Rhönhaus mit Einkehrmöglichkeit und dann zurück zum Ausgangspunkt.
Termine: 11.08.2019, 06.10.2019
Treffpunkt: Ellenbogen/Parkplatz Abzweig
Eisenacher Haus Thüringer Rhönhaus
GPS-Daten: 50°34‘6.49“N / 10° 4‘44.03“E
Beginn: 13:00 Uhr
Dauer: ca. 4 Stunden (Strecke ca. 5,5 km)
Schwierigkeit: mittel
Leitung: Natur- und Landschaftsführer der Region
Kosten: 3,00 €/Person, Kinder bis 10 Jahre frei




Geführte E Bike Touren


Fahrrad Fuchs Heiko Fuchs, August-Bebel-Straße 23 in 36452 Kaltennordheim-Tel: 036966 84374- E-Mail: fahrradfuchs-kano@t-online.de -Internet: http://www.fahrradfuchs.com/

 
Mehrtagestour:
"Aktivwochenende in der Thüringer Rhön" Genießen Sie ein fitnessorientiertes, aber auch gemütliches  E-Bike Wochenende in der Thüringer Rhön. Kaltennordheim befindet sich inmitten des Biospährenreservates Thüringer Rhön. Das Biospährenreservat Rhön bietet Ihnen jede Menge Natur und attraktive  Ausflugsziele. Im Zentrum Deutschland's gelegen, ist die Rhön ein gut zu erreichendes Mittelgebirge.
 

 Leistungen:
-   1 X Übernachtung mit Frühstück auf einer gemütlichen Berghütte
-    Am Abend Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel der Rhön
-   Zwei geführte E-Bike Touren
-    Infos rund um die Rhön und Rhöner Grenzgeschichten zum Thema Innerdeutsche Grenze
Die Anreise erfolgt Samstag früh. Nach der Begrüßung findet die gemeinsame Radtour (4 bis 8 Stunden) mit Einkehr unterwegs auf Selbstzahler Basis statt. ( Anreise kann auch am Freitag erfolgen gegen eine Übernachtungsgebühr von 30,00 € ). Sonntag gemeinsames Frühstück mit anschließender Tourbesprechung . Halbtagestour mit Einkehr auf Selbstzahler Basis. Ankunft von der Tour gegen 15.00 Uhr  danach allgemeine Abreise. Preis: 1 Übernachtung mit Frühstück und zwei Geführte E-Bike Touren. 90.00 € (mindest Teilnehmerzahl sind 5 Personen)
 
 

Grenzgängertour auf den Spuren der innerdeutschen Grenze.  Strecke: Hexenlinde - Kleinfischbach - Unterweid - Birx - & zurück
Einkehrmöglichkeiten: Birx - Frankenheim
Extras: Kriegsmuseum Birx
Fahrzeit: 3 - 4 Std. Schwierigkeitsgrad mittel
Preis pro Person: 20,00 Euro



Gipfeltour mit den schönsten Sehenswürdigkeiten der Thüringer Rhön
 Strecke: Gebaberg - Ellenbogen - Arche Rhön - Gläserberg - Bleßberg - & zurück
Einkehrmöglichkeiten: Gebaberg - Rhönhaus (Ellenbogen) - Rhönpaulus (Dermbach) - Roßhof
Fahrzeit: 6 - 8 Std. Schwierigkeitsgrad schwer
Preis pro Person: 20,00 Euro



Die Drei-Seen-Tour
Strecke: Stausee Kaltensundheim - Bernshäuser Kutte - Schönsee - & zurück Einkehrmöglichkeiten: Gaststätte zur grünen Kutte Bernshausen
Fahrzeit: 3 - 6 Std. Schwierigkeitsgrad leicht
Preis pro Person 20,00 Euro

 





Die Flora und Fauna der Rhön
Wanderung am Fuße der Hochrhön mit vielen interessanten Informationen
zu Kräutern und deren Anwendung. Während der Tour besteht die Möglichkeit ,
die Kräuter selbst zu verkosten.
Termin: 29.06.2019, 31.08.2019
Treffpunkt: Reichenhausen/Parkplatz Denkmal
Beginn: 14.00 Uhr
Kosten: 4,00€/Person
Führung Gisela Dreßler
Anmeldung: 036946/34380

 

 

Grenzwanderung auf der Hohen Rhön“
Alte Relikte der Grenze findet man noch heute, 25 Jahre nach der Wiedervereinigung. Wandern Sie mit Wanderführer Jens Graf entlang der Grenze und finden Sie alte Grenzsteine aus zurückliegenden Jahrhunderten, vergessene Grenzanlagen aus Stachel-draht und Betonpfosten. Erfahren Sie vom Leben der Birxer im Sperrgebiet. Besichtigen Sie einen Grenzturm und erleben Sie eine Fernsicht unter anderem zum Thüringer Wald, Wasserkuppe und Haßberge.
Termine: 13.07.2019, 14.09.2019, 05.10.2019
Treffpunkt: 10:00 Uhr in Birx an der Pension „Dreiländereck“ Am Sportplatz 7
Länge der Wanderung: ca. 5 km
Kosten: 4,00 €/Person
Anmeldung erforderlich: 036946/31455



"Begeisterung am Hexenpfad"
Mit Spielen und Experimenten werden wir bei der Wanderung entlang des Hexenpfades erkunden, wie wir gegenwärtig die Natur erleben bzw. beleben. Lokale Mythen und Sagen sowie Geschichten über das Naturverständnis der Menschen, anderer Kulturen z.B. der Bewohner des Amazonasbeckens und des afrikanischen Kontinents, werden Vielfalt, Gemeinsamkeiten und Wandel der Beziehungen des Menschen zu seiner Mitwelt veranschaulichen. Das eigene Erleben der Natur sinnlich zu vertiefen und in einen interkulturellen Kontext zu stellen, ist Ziel der Wanderung.
Termin: 03.08.2019
Treffpunkt: Fischbach/Parkplatz "Schule im Grünen"
Beginn: 10.00 Uhr
Dauer: ca. 6 Stunden, 6,4 km, mittelschwer
Leitung: Holger Pöhlmann
Kosten: 11,00 €/Person
Anmeldung: holger@osain.de

 


Wandern in der Hohen Rhön
entdecken Sie Zeugnisse aus dem vergangenen Jahrhundert am Beispiel des Arbeitsdienstlagers Ellenbogen und der Erbhöfe sowie des Flugzeugabsturzes von 1944. Geniesen Sie die herrlichen Fernsichten der Hochrhön mit ihrer speziellen Pflanzenwelt.
Vor oder nach der Führung besteht die Möglichkeit der Einkehr
ins Thüringer Rhönhaus oder ins Hotel Eisenacher Haus.
Termin: 01.09.2019
Treffpunkt:  Thüringer Rhönhaus/Parkplatz
Beginn:  13:30 Uhr,
Dauer:  ca. 3 Stunden
Kosten:  3,00 €/Person, Kinder bis 12 Jahre frei
Führung:  Regina und Karl-Heinz Reich
Telefon: 036946/26054



Geführte Grenzwanderung - Wie die DDR ihre Bürger einsperrte
In original Kleidung der Grenztruppen der DDR werde ich Ihnen entlang der innerdeutschen Grenze, dem heutigen Grünen Band, die besonderen Gegebenheiten der damaligen Vorwendezeit erläutern. Viele Bauwerke der Grenzsicherungsanlagen sind auch heute noch zu erkennen. Die Natur mit Ihren besonderen Lebensräumen und deren Tiere und Pflanzen wird auf dieser Rundtour nicht zu kurz kommen. Auf einem Rastplatz mit herrlichem Ausblick ist ein rhöntypischer Imbiss vorgesehen.
Termin: 14.09.2019
Treffpunkt:  Unterweid/Parkplatz Polstermöbel
GPS:  50.612693 N 10.059496 E
Beginn:  10:00 Uhr
Dauer:  ca. 4,5 Stunden, ca. 7 km, mittelschwer
Kosten:  8,00 €/Person, Kinder bis 12 Jahre frei, inkl. Imbiss
Führung:  Gerd Dietzel, (Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer)
Anmeldung:  0160/94186608; (festes Schuhwerk)
Mail:  Gsdietzel@t-online.de
 



Tag des Geotops - Das "Klings-Maar"
Exkursion zu den Resten  eines tertiären Vulkanbaus der Thüringischen Rhön, in dem vor 20 Millionen Jahren ein Maarsee existierte. Neben Erläuterungen zur Vulkanentwicklung und den Fossilien aus dem Maarsee erfährt der Besucher zudem Informationen zum historischen Bergsturz von 1561 bei Klings und der Bergruine am Höhn.
Termin: 15.09.2019
Treffpunkt: Diedorf/Basaltsteinbruch
Beginn: 13.00 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden(ca. 5km
Leitung: Frank Gümbel
Kosten: frei
Anmeldung: 036964/93625
Mail: frank-gümbel@gmx.de
GPS: 50°39`28.12"N/10°6´59.78"E
 


Die Flora und Fauna der Rhön
Wanderung am Fuße der Hochrhön mit vielen interessanten Informationen
zu Kräutern und deren Anwendung. Während der Tour besteht die Möglichkeit ,
die Kräuter selbst zu verkosten.
Termin: 27.09.2019
Treffpunkt: Reichenhausen/Parkplatz Denkmal
Beginn: 17.00 Uhr
Kosten: 4,00€/Person
Führung Gisela Dreßler
Anmeldung: 036946/34380